6. Offene Deutsche Meisterschaft Spielleutemusik

Bundesvereinigung Deutscher Musikverbände e.V.
im Rahmen des Deutschen Musikfestes 2025 in Ulm/Neu Ulm

Für die nächste Deutsche Meisterschaft in Ulm/NeuUlm 2025 sind aktuell bereits Qualifikationsveranstaltungen in Vorbereitung.

Im Landesblasmusikverband Brandenburg e.V. ist die Veranstaltung ABGESAGT:  >>LandesOrchesterBegegnung für Spielleute, Fanfarenzüge ...<< am 13. April 2024 im Märkischen Ausstellungs- und Freizeitzentrum Paaren/Glien (Gartenstr. 1–3, Paaren) vorgesehen.

Die entsprechenden Anmeldeunterlagen werden in den nächsten Tagen auf (dieser) der Seite des Landesblasmusikverbandes bereitgestellt.

Weitere Informationen zu den Regularien, Wettbewerbsordnung und ggf. -ablauf können auch auf der Internetseite der BDMV  "Deutsche Meisterschaft Spielleutemusik" nachgelesen werden. ( https://dm-spielleute.bdmv.de/qualifikationswettbewerbe/  )

+++++++++++++++++++++++++

 

Infos zum Brandenburger Spielleute- und Blasmusik-Festival, incl. Qualifikationen,
am 13. April 2024 im MAFZ Paaren im Glien

 


Liebe Vorstände aller Brandenburger und Berliner Spielleutevereine,
wie bereits im „Auftakt“ hingewiesen, hier weitere Infos bezüglich möglicher Teilnahme an
einen weiteren Höhepunkt für eure auch nur ehrenamtlichen Tätigkeit.
Vorgemerkt, daß es euer Verdienst ist, euren Verein teils mit bescheidenen Verlusten durch die Zeit der Corona-Pandemie und zur erfolgreichen Fortsetzung eurer Tradition gebracht zu haben. Dafür gebührt euch unser großer Dank und weiterer Unterstützung. Auch wissend, dabei gewissen Grenzen, wie zeitliche Abstimmung, organisatorische und finanzielle Sicherstellung ausgesetzt zu sein.
Zum nun endlich möglichen „10. Event“. Eine erforderliche Unterstützung des Landes-musikrates und des Märkischen Ausstellungszentrums ist uns sicher, alle Verbände mit Spielleuten im Bestand haben zugestimmt, gibt es ein kompaktes Angebot.
Unser Ziel ist es weiter Begegnungen und Austausch zu fördern, für die Öffentlichkeit
publikumswirksam präsent zu sein und unsere Traditionen zu pflegen.
In einem Event bieten wir das Mitwirken am Festival, das Mitwirken an der Landesorches-terbegegnung mit und ohne Bewertung, sowie die Qualifizierung zur Teilnahme an der
„Deutschen Meisterschaft für Spielleutemusik“ der BDMV 2025, an. Dabei ist auch eine Doppelwertung möglich, also ein Durchgang für 2 Wertungen.
Angeboten werden:
Teilnahme nur am Festival
(ohne „Quali“, Präsentation eigener Titelwahl, max. 10 Min., auch als Spielgemeinschaft)
Teilnahme an der Landesorchesterbegegnung
(mit Wertung oder nur Beratungsgespräch, Präsentation mit eigener Titelwahl,
a) konzertanter Vortrag max. 15 Min.;
b) Marschvortrag analog „Quali“ für Deutsche Meisterschaft.
Bei einer Wertung ab umgerechnet 21 Punkten besteht die Möglichkeit Delegierung zum
Bundeswettbewerb des Deutschen Musikrates 2025
Teilnahme an der „Quali“zur Deutschen Meisterschaft der BDMV
(ein Marsch-/Standvortrag mit eigener Titelwahl, max. 10 Min. nach BDMV-Wertung, aber bedingt geänderter Ablauf). Folgender Ablauf in der Brandenburghalle des MAFZ:
Antreten im Eingangsbereich (neben Eingang zur Gaststätte), Locke im Stand, Abmarsch
mit Titel bis Hallenmitte mit Rechtsschwenkung und Durchmarsch bis Hallenende (ca. 60 m,) Rückmarsch mit selbstgewählten Counter bis Hallenmitte, Halt und Abriß des Spiels, freie Umformierung zum Spiel im Stand ohne Bewertung, Anriß und Spielen des Stand-titels bis Ende, Wertungsende und Ausmarsch in Richtung Anfangsbereich.
Dieser Marsch-/Standvortrag ergibt sich aus der zur Verfügung stehenden Hallenfläche und ist dem Ausrichter überlassen zulässig. Mit einer erreichten Punktzahl 80 und mehr
ist zugleich die „Quali“ für die Teilnahme an den Marschwettbewerben der „Deutschen Meis-terschaft für Spielleutemusik“ der BDMV vom 29.05.- 01.06.2025 in Ulm/Neu Ulm erteilt. Für die Wertung für die Landesorchesterbegegnung wird die hier erzielte Punkt-wertung durch 4 divitiert. Die jeweils erreichten Ergebnisse werden beurkundet.
Bezüglich Teilnahme am Festival und den Wettbewerben sind keine Teilnahme- bzw. Start-
gebühren vorgesehen. In Vorbereitung des Events werden alle Teilnehmer informatorisch auf dem Laufenden gehalten. Der Ablauf richtet sich nach Anzahl der Teilnehmer.
Das MAFZ steht uns ab 10.00 Uhr zur Verfügung. Eine gastronomische und imbißmäßige Versorgung ist gewährleistet.
Zur ordentliche Vorbereitung bitten um eine termingemäße Rückgabe des Meldeformulars.

Quelle:  Dieter Frackowiak    12.12.2023